Fünfmal Gold für junge Fachkräfte aus Niederösterreich

Erstellt am 24. Januar 2022 | 10:55
Lesezeit: 3 Min
Bei den Berufsmeisterschaften in Salzburg holten die Niederösterreicher fünf Gold-, zwei Silber- und zehn Bronzemedaillen nach Hause.
Werbung

Knapp 200 junge Fachkräfte nahmen von 20. bis 23. Jänner in Salzburg an den Berufsmeisterschaften AustrianSkills 2022 teil. In 32 Berufen traten die jungen Fachkräfte gegen ihre Berufskollegen an, um ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Die niederösterreichischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreichten fünf Goldmedaillen und damit Staatsmeister-Titel, zwei Silber- und zehn Bronzemedaillen.

"Außergewöhnliche Rahmenbedinngungen"

„Trotz der außergewöhnlichen Rahmenbedingungen haben wir bei AustrianSkills in Salzburg sensationelle Leistungen gesehen, die unmittelbar an die von EuroSkills in Graz angeschlossen haben. Es war ein schöner und vielversprechender Auftakt für das Skills-Jahr 2022. Ich bin überzeugt, dass wir sowohl in Shanghai als auch in St. Petersburg wieder ein tolles Team Austria an den Start bringen können und große Erfolge feiern werden“, sagt Philipp Gady, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Die Sieger und Zweitplatzierten dürfen sich über ein Ticket für WorldSkills 2022 in Shanghai bzw. EuroSkills 2023 in St. Petersburg freuen. Bestes Bundesland bei AutrianSkills ist die Steiermark mit acht vor Oberösterreich mit sechs Staatsmeistertiteln. Niederösterreich, Tirol und Vorarlberg konnten je vier Berufstitel bei AustrianSkills ergattern. Auch Wien und Salzburg (je drei Titel) waren erfolgreich. 

Gold

  • Lukas Strauhs, LKW-Techniker, Scania Österreich Ges.m.b.H. in Brunn am Gebirge.
  • Gregor und Jakob Litschauer, Mechatroniker, Test-Fuchs GmbH in Groß Siegharts
  • Michelle Staufer, Retail Sales (Verkauf), Intersport Ruby in Waidhofen/Thaya.
  • Gabriel David Asavoaei, Isoliertechnik, Baumit GmbH in Waldegg/NÖ


Silber

  • Joachim Nimpf, Hochbau/Maurer, Jägerbau Pöggstall BaugesmbH in Pöggstall.
  • Matthias Schlögl, LKW-Techniker, MAN Truck & Bus Vertrieb Österreich GesmbH in Leopoldsdorf
  • Udo Gnadenberger, Tischler (Bau&Möbel), Tischlerei und Möbelhaus Grünzweig in Ziersdorf

Bronze

  • Alexander Gleiss, KFZ-Techniker, KFZ Schild in Gerersdorf 
  • Manuel Fellinger, LKW-Techniker, Iveco Austria in Wöllersdorf
  • Joachim Zeitlinger, Knorr-Bremse GmbH Division IFE in Kematen
  • Matthias Hollerer und Markus Walkner, Mechatroniker, Test-Fuchs GmbH in Groß Siegharts.
  • Sebastian Widmann, Metallbau, Sonnleitner in Böheimkirchen
  • Bernhard Stangl und Yannick Türk, Mobile Robotics, HTL Wiener Neustadt ebendaL Wiener Neustadt Wiener Neustadt NÖ (3.)
  • Martin Postl, Sanitär- und Heizungstechnik, Heizbär GmbH in Ternitz

Über SkillsAustria

SkillsAustria wird von der WKÖ, den neun Wirtschaftskammern in den Bundesländern sowie den Fachorganisationen der Sparten Gewerbe und Handwerk, Industrie, Tourismus und Freizeitwirtschaft, Information und Consulting, Handel sowie Transport und Verkehr finanziert. SkillsAustria organisiert alle zwei Jahre die Österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe (AustrianSkills). Die Siegerinnen und Sieger werden von SkillsAustria zu den folgenden internationalen Bewerben – EuroSkills und WorldSkills – entsandt