Staugefahr in der Triester Straße. Ab Montag werden Autofahrer im Bezirk Mödling auf die Geduldsprobe gestellt werden.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 28. Juni 2016 (12:38)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, Pixabay.com

Die Sanierung der Bundesstraße 17 (Triester Straße) geht weiter. Heuer ist der Abschnitt zwischen der A2-Ausfahrt Mödling und Hornbach dran. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr in einer Fahrspur je Richtung auf einer Richtungsfahrbahn abgewickelt werden.

Das bedingt auch, dass die B12a im Bereich „Hofer“-Kreisverkehr und B17 gesperrt werden muss. Mögliche Alternativrouten führen über die Johann Steinböck-Straße (Richtung Wiener Neudorf) oder die Wiener Straße (L177) Richtung Vösendorf. Die Verkehrsbeschränkungen werden die gesamte Ferienzeit andauern, Bauende ist am 4. September.