Bürger sperrten B8 ab. Protestaktion / Um ein Jahr verspätete Fertigstellung der geplanten S8 lässt Wogen hochgehen.

Erstellt am 26. August 2013 (14:00)
Bürger aus dem Marchfeld fordern den raschen Schnellstraßenbau und blockierten nun die stark befahrene Landesstraße B8. Foto: Knotz
NOEN, Knotz

„Die Öffentlichkeit aufmerksam machen“, ist das Ziel von Initiator Leopold Böckl aus Deutsch-Wagram. Mit einer Sperre der Landesstraße B8 am vergangenen Samstag will der Pensionist den geplanten Bau der Marchfeldschnellstraße S8 beschleunigen.

„Es gibt kaum vergleichbare Projekte, die vom Land her genehmigt wurden und für die bereits die Finanzierung bereitsteht. Ich sehe nicht ein, warum dieses Projekt so verschleppt wird“, so Böckl.

Auch Ortschefs waren anwesend

Beim Protest anwesend waren auch die Bürgermeister von Deutsch-Wagram (Friedrich Quirgst), Raasdorf (Walter Krutis), Markgrafneusiedl (Erwin Hrabal) und die Vizebürgermeisterin von Parbasdorf (Susanne Hegyi). Weitere Sperren sind nicht ausgeschlossen.

Wie die NÖN berichtete, wurde die geplante Fertigstellung des S8-Abschnitts zwischen S1 und Gänserndorf laut aktuellem Asfinag-Rahmenplan von 2016 auf 2017 verlegt. -rk/hb-