Wifi: Verstärkte Online-Weiterbildung. 500 Kurse hat das Wifi Niederösterreich aktuell online. Frequenz auf der Plattform hat sich fast verdreifacht.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 23. März 2020 (12:34)
Symbolbild
Symbolbild

Bereits in den vergangenen Jahren habe sich das Wifi Niederösterreich darum bemüht, das Thema eLearning auszubauen. „Wir haben Online-Angebote platziert und einen Fokus auf das Thema Blended-Learning gesetzt“, erklärt Institutsleiter Andreas Hartl. Ergänzend zum Unterricht in Werkstätten und Lehrsälen wurden daher bereits laufend Online-Einheiten eingeführt. Daher könne man jetzt „den Kursbetrieb im Homeoffice-Modus weiterführen“, so Hartl.

Erhöhte Kapazität

Rund 500 Weiterbildungs-Kurse stehen derzeit online zur Verfügung. Seit Februar hat sich die Frequenz auf der WIFI-Lernplattform von 500 bis 1.000 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer auf aktuell rund 2.500 fast verdreifacht. Das ist durchaus mit großem Aufwand verbunden: Dafür müssen Trainerinnen und Trainer nämlich ihre Formate umstellen. „Das WIFI als einer der Pioniere in Sachen eLearning stellt hier mit der eigenen Lernplattform ein geeignetes Mittel zur Verfügung. Um dem erhöhten Aufkommen Rechnung zu tragen, haben wir die Kapazität massiv gesteigert“, betont Andreas Hartl. Natürlich könnten nicht alle Kursinhalte, wie etwa Werkstattunterricht, digitalisiert werden.

So flexibel wie möglich

Und auch die Voraussetzungen bei den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern seien oft eine Herausforderung, erklärt Hartl: „Arbeiten, Lernen, Kinderbetreuung, die Pflege von Angehörigen – alles findet im eigenen Wohnzimmer statt. Hinzu kommen oft wirtschaftliche Sorgen. Wir vom Weiterbildungsinstitut der Wirtschaftskammer sehen diese Situation aber auch als Auftrag, passende Angebote zu entwickeln“, betont Hartl. Manche Online-Kurse seien daher jederzeit start- und abrufbar, um Flexibilität zu bieten.

Infos zum Kursangebot unter:

noe.wifi.at/distance