Wussten Sie, dass .... Sie wollten schon immer etwas Bestimmtes vom Flughafen Wien wissen? Der Flughafen beantwortet in den nächsten Wochen jede eingesendete Frage, die Antworten werden jede Woche in ihrer NÖN veröffentlicht.

Erstellt am 17. Februar 2020 (11:31) – Anzeige
zVg

Ich habe gelesen, dass der Flughafen Wien der erste CO2-neutrale Flughafen werden will, gleichzeitig steigt aber der Flugverkehr, wie passt das zusammen?

Peter Kleemann, Pressesprecher Flughafen Wien AG
zVg Flughafen Wien AG


Kleemann: Die Luftfahrt ist nur für 2,7 % der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich, der Großteil entfällt auf Industrie, andere Verkehrsträger und IT Unternehmen. Dennoch setzt der Flughafen viele Klimaschutzmaßnahmen:

Seit 2012 konnten wir den Energieverbrauch um mehr als 36 % und den CO2 Ausstoß um 70 % reduzieren. Mit mehreren Photovoltaikanlagen am Flughafen erzeugen wir bereits drei Millionen Kilowattstunden Strom, dieser Wert soll in den nächsten Jahren verzehnfacht werden.

Der neue Office Park 4 wird mit umweltfreundlicher thermischer Energie betrieben werden, eine intelligente Software wird künftig den Energieverbrauch am Standort steuern. Dienstreisen werden ab sofort CO2-kompensiert – das kann übrigens jeder Flugreisende auch selbst machen.

Mit diesen und weiteren Maßnahmen wird der Flughafen Wien die CO2-Emissionen, die er verursacht, neutralisieren.

 

Entgeltliche Einschaltung der
Andreas Hofer

Sie waren schon immer neugierig, wie der Flughafen Wien funktioniert oder interessieren sich für ein spezielles Thema?

Dann fragen Sie!

Alle Fragen bitte einfach an: flughafen@noen.at

Andreas Hofer