Gründer des Monats Krems. Erfolgreicher Start mit dem RIZ:  Die Liebe zu Musik und Sprache wurde Raphael Lehmann in die Wiege gelegt.

Erstellt am 01. Februar 2017 (03:00)
zVg von RIZ
Raphael Lehmann ist Komponist, Sänger, diplomierter Jazzgitarrist und unterrichtet Gitarre nach eigenem Konzept.

Als Sohn von Kammerschauspieler Prof. Fritz Lehmann waren Melodien und Texte schon seit frühester Kindheit präsent. Gitarre und Gesang wurden zum roten Faden, der sich bis heute durch sein Leben zieht. Der selbstständige Berufsmusiker ist Komponist, Sänger, diplomierter Jazzgitarrist und verfügt über ein großes musikalisches Repertoire.

Seine Eigenkompositionen sind gefühlvoll und mitreißend. Darüber hinaus machen ihn ebenso eine breite Auswahl von Darbietungen im Bereich Bossa Nova und Latin über Pop, bekannte Standards, Jazzstandards und Raritäten, bis hin zum Wienerlied zu einer abendfüllenden Bereicherung für vielfältige musikalische Abende, Feste und Veranstaltungen.

Sichere und ausdrucksstarke Bühnenpräsenz machen seine Darbietungen zu einem einzigartigen Erlebnis. Neben seinen Konzerten und Live-Auftritten gibt Raphael Lehmann auch Gitarrenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters. Er geht dabei nach einem eigens entwickelten Konzept vor, in dem er auf das echte Erleben der Musik und des Musizierens Wert legt.

„Wenn es gelingt, Kindern das Wesen der Musik und des Musizierens zugänglich zu machen, gibt man ihnen ein fantastisches Spiel und kreative Beschäftigung, die das Leben auf vielfältigste Art und Weise bereichern.“

Mehr Infos unter: 

Kontakt Lehmann: www.youtube.com/raphaellehmannmusic
info@raphael-lehmann.at

www.riz.at