Lyrik mit der Liebe zur Wahrheit. Erfolgreicher Start mit riz up: Die Gedankenschreiberin verfasst Lyrik aus dem Leben mit der Liebe zur Wahrheit.

Erstellt am 01. März 2018 (03:00)
zVg von riz up
Gerlinde Stuhl, Gründerin des Monats im Bezirk Horn. 

Gerlinde Stuhl schreibt seit ihrer Kindheit. Ob Gedichte, Lieder oder Geschichten. Ihre Gedanken muss sie zu Papier bringen. Sie schreibt mit Herz und Seele, versucht damit Menschen zu erreichen und zu berühren. Der Gedanke sich mit ihren Texten selbstständig zu machen und diese so noch mehr Menschen zugängig zu machen, reifte sehr lange in der Jungunternehmerin.

Ab März 2018 wird sie nun endlich ihre Gedanken für alle öffnen. So sollen ihre Gedanken, die sie zu Hause auf ihrem Schreibtisch niederschreibt, in Buchform, Karten (Glückwunsch-, Trauer-, sowie Dankeskarten, u.v.m.) und als Gedanken zum Mitnehmen, sowohl auf Stoff- als auch auf Papiertaschen in die Welt gebracht werden.

Mit Lesungen zu bestimmten Themen oder Feierlichkeiten der verschiedensten Art will die Gründerin die Menschen in ihre Welt mitnehmen, sie an der Schönheit der Worte teilhaben lassen und die Anwesenden zum „Mit- bzw. Nachdenken“ anregen. Bei Gerlinde Stuhl kann man auch ganz persönliche Texte für seine Liebsten und ihren besonderen Tag bestellen. Sie braucht dazu nur eine Beschreibung der Person, deren Charakterzüge und die Information über den Anlass. Gerlinde Stuhls Motto ist es: Dem Leben einen Sinn geben und andere dazu zu motivieren auch in ihr Leben einen Sinn zu bringen. Unterstützung in der Gründung des Unternehmens erhielt sie durch riz up, die NÖ Gründeragentur.

Mehr Infos: 

Gerlinde Stuhl: Kontakt: 0664/126 86 28

www.riz.at