„Dr. Greenthumb“-Cannabis Automat in Amstetten. Erfolgreicher Start mit riz up: Cannabis aus dem Automaten? In der Steiermark ist das bereits seit Anfang 2018 möglich. Das junge heimische Start-Up wurde im Februar letzten Jahres von der Firma Greenthumb gegründet und nun von Bianca Kerbler und Christoph Walch als erster Franchisenehmer für Niederösterreich eröffnet.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. März 2019 (03:00)
zVg von riz up
Bianca Kerbler und Christoph Walch beim Cannabisautomaten.

In den Automaten werden verschiedene Cannabisblüten feilgeboten - diese werden in Österreich angebaut, sind zu 100 % biologisch und werden im Laufe ihres Lebens sechsfach kontrolliert, um eine Einhaltung aller gesetzlichen Grenzwerte zu garantieren. Der Verkauf ist möglich, weil die Blüten einen verschwindend geringen Anteil an THC beinhalten. Sie sind jedoch reich an CBD, dem eine schmerzstillende und angstlösende Wirkung nachgesagt wird.

Mittlerweile zieren 25 Automaten die Stadtbilder von Wien, der Steiermark und Osttirol. Die weitere Expansion zielt auf Niederösterreich ab: Dr. Greenthumb hat hier mit Bianca Kerbler und Christoph Walch motivierte Franchise-Partner gefunden. Der niederösterreichische Markt wird von Amstetten aus erschlossen: Der erste Automat ist seit 23. Jänner in der Ardaggerstraße 6 „Seilerei Eisserer“ in Amstetten in Betrieb, der zweite vor dem Cineplex Eingang in der Waidhofnerstraße 42b. In den Automaten können Erwachsene (nach Alterskontrolle mittels Bankomatkarte) bis zu 3 Gramm Blüten für 10 - 30 € erstehen.

Mehr Infos: 

Kontakt: https://dr-greenthumb.at

 

Info: www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats