Schuhboutique für Groß und Klein. Durch ihre Arbeit im „Kinderladen“ und im „Podologiezentrum“ in Klosterneuburg kam Beatrix Frank, Inhaberin von BEArs, die Idee ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. März 2020 (03:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bea Frank, Inhaberin von BEArs, dem neuen Schuhgeschäft in Klosterneuburg.
Sarah Wittenberger

„Ich habe mich dieses Jahr selbstständig gemacht, weil ich gerne meine eigenen Ideen einbringe und durch meine Erfahrungen in der Schuhbranche sehr gut weiß, was Kunden sich wünschen. Nachdem ich anfangs Probleme hatte einen passenden Standort für meine Schuhboutique zu finden, fand ich ein sehr schönes Geschäftslokal auf der Wienerstraße 86. Da ich expandiert habe, lautet meine neue Geschäftsadresse seit November: Stadtplatz 40.

Mein Ziel ist es gemeinsam mit dem Kunden den perfekten, aber auch den passenden Schuh zu finden. Ich berate beim Schuhkauf und bin dabei sehr an der Fußgesundheit interessiert“, erzählt die Gründerin. Bea legt besonderen Wert auf die Qualität ihrer Produkte und setzt bei Kinder- und auch Erwachsenenschuhen auf Leder und Nachhaltigkeit. Froddo, Superfit, Richter, Bobux sind nur einige Kinderschuhmarken, die ich führe. Ich arbeite außerdem daran, dass jede Altersgruppe in der Auswahl der Schuhe vertreten ist. Tamaris ist z.B. eine gerne gekaufte Damenschuhmarke bei uns. Zurzeit habe ich mich auf Kinderschuhe spezialisiert, aber die Produktpalette wird sukzessiv erweitert.“

Mehr Infos:

Kontakt: 0660 560 40 48
www.bearswelt.at
schuhe@bearswelt.at

Facebook: Bears Welt
instagram: bearswelt

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Sie suchen kostenlose Unterstützung bei der Gründung Ihres Unternehmens? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!