Gründer des Monats Horn. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Markus Hödl wollte seine Idee einer nachhaltigen Vertriebsfirma mit Beratung und persönlichen Kundenbetreuung schon lange umsetzen und so eröffnete er sein Unternehmen „am Kurs EES“.

Erstellt am 01. April 2017 (03:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Von vorne: Sonja Hödl, Markus Hödl, Barbara Grahofer, Matthias Weißkirchner.
zVg von RIZ

„Wir bieten unseren Kunden von der einfachen Energieberatung bis hin zu Energieeffizienz Audit Beratungen. Ebenso stellen wir Monitoringsysteme zur Energiedaten- Aufzeichnung und -Auswertung zur Verfügung. Förderbegleitung und Fördereinreichung fallen ebenfalls in unser Tätigkeitsfeld.

CSR Begleitungen sind für uns ein wesentlicher Faktor. Wer auf Nachhaltigkeit setzt, wird sicher mit dem Thema CSR in Berührung kommen. Deshalb ist es für uns auch selbstverständlich, dass wir hier die Kompetenzen auf und ausgebaut haben“, so der Jungunternehmer über seine Firma.

Besonderes Augenmerk legt der Gründer auf die individuelle Beratung der Bedürfnisse seiner Kunden. Zum Beispiel über Förderungen zum Thema Energie und CSR. Wenige wissen dass sich auch kleine und mittlere Unternehmen einen Energiemanager ins Haus holen und von dem Knowhow der „Großen“ profitieren können.

„Wir versuchen für unsere Kunden immer das Optimum herauszuholen. Energietechnisch und wirtschaftlich sicher am Kurs!“, so Hödl.

Mehr Infos unter:

www.amKurs.at

www.riz.at