Gründerin des Monats Mödling. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Karin Berger, ehemalige Marketing- Managerin bei internationalen Konzernen, startete Anfang Jänner mit Hilfe der NÖ RIZ Gründeragentur mit „heiraten. click“ ein Novum auf dem Hochzeitsmarkt: den ersten Video- Kurs für Hochzeitsplanung.

Erstellt am 01. April 2017 (03:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Karin Berger startete den ersten Video-Kurs für Hochzeitsplanung
zVg von RIZ

„Brautpaare darin zu unterstützen, ihren schönsten Tag im Leben auch zu einem unvergesslichen Event zu machen, weckte in mir die Leidenschaft, Innovationen in diesem Bereich zu finden“, so die ausgebildete Wedding Plannerin.

Sie bereitete den Markteinstieg akribisch vor: Nach intensiver Marktrecherche, einer Ausbildung für Wedding Planning & Design in London sowie einem Jahr Produktentwicklung startete sie heiraten.click. Laut einer aktuellen Studie wünschen sich mehr als die Hälfte aller Brautpaare einen Wedding Planner an ihrer Seite.

Sie scheuen sich aber einerseits vor den hohen Kosten, andererseits ist Hochzeitsplanung eine komplexe Angelegenheit. Karin Berger hat sich zum Ziel gesetzt, mit ihrem Video-Kurs die Hochzeitsvorbereitungen so einfach wie möglich zu machen.

Darin führt sie Brautpaare Schritt für Schritt durch die gesamte Hochzeitsplanung von der Einladung bis an den Traualtar. Behandelt werden alle wichtigen Aspekte wie z.B. die Verhandlung mit Dienstleistern. So werden nicht nur Fallstricke vermieden sondern viel Zeit und Geld eingespart. Brautpaare haben damit die Sicherheit, auf dem Weg zu ihrer Traumhochzeit auf wirklich nichts zu vergessen.

Mehr Infos unter:

www.heiraten.click

www.riz.at