Shiatsupraktikerin eröffnete Praxis in Winklarn. Erfolgreicher Start mit riz up – Penka Neuhauser ist dipl. Shiatsupraktikerin in Winklarn.

Erstellt am 01. April 2018 (03:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7198760_noe13riz_ams.jpg
Penka Neuhauser, Gründerin des Monats, Amstetten
zVg von riz up

Fasziniert von der Wirkung der Akkupressur hat sich Penka Neuhauser für eine Ausbildung zur dipl. Shiatsupraktikerin an der Internationalen Shiatsu-Schule Österreichs entschieden.

Nach Abschluss der 3-jährigen Ausbildung und erfolgreich abgelegter Diplomprüfung eröffnete sie ihre eigene Praxis in Winklarn. Dort ist sie seitdem für Klienten da, die Blockaden lösen und ihre Lebensenergie wieder in Fluss bringen möchten. Shiatsu ist eine ganzheitliche Körpertherapie, die ihre Ursprünge in der chinesisch-japanischen Gesundheitslehre hat.

Die Behandlung erfolgt über den Fingerdruck. Die Intensität wird von sanft bis kraftvoll auf die jeweiligen Bedürfnisse des Kunden abgestimmt. Shiatsu wird am Boden auf einer Matte ausgeübt, der Klient trägt dabei bequeme Kleidung. Neben spezifischen Drucktechniken, biete ich auch Rotationen, Dehnungen, Moxibustionen oder Schröpfen an.

Ziel der Shiatsutechniken ist es, die Lebensenergie, die auf Chinesisch Chi heißt, wieder ins Fließen zu bringen. Ein Ungleichgewicht dieser Energie verursacht Unwohlsein, das wir individuell unterschiedlich als Verspannung, Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Nervosität, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder ähnliches wahrnehmen. „Gerade in unserem stressgeplagten Alltag kann eine Shiatsubehandlung ein willkommener Kurzurlaub für Körper und Seele sein. Überzeugen Sie sich von der wohltuenden Wirkung dieser Behandlung“, so die Gründerin.

Mehr Infos: 

Kontakt Penka Neuhauser: 0650/6742454

www.riz-up.at