Gründerin coacht mit Pferden. Erfolgreicher Start mit riz up: Mag. (FH) Johanna Schindl und ihre Pferde helfen Kindern beim Lernen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. April 2020 (03:00)
Mag. (FH) Johanna Schindl, Gründerin des Monats, Pielachtal
Kerstin Daxböck Fotografie

Seit Johanna Schindl denken kann, faszinieren sie Pferde. „Als Schulkind habe ich mein erstes eigenes Pferd bekommen und konnte erfahren, wie dieses mein Leben bereichert: Pferde fördern das Selbstvertrauen, man lernt klar zu kommunizieren und bleibt konzentriert. 2015 begann ich die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin und mir wurde rasch bewusst, dass ich den wissenschaftlich nachgewiesenen positiven Effekt des Coachings mit Pferden beruflich vorantreiben will. Mit der zusätzlichen Ausbildung zur diplomierten Lern-, Legasthenie-/Dyskalkulietrainerin EREL (bei „Lernen mit Pferden“ in Kärnten) konnte ich diesen Wissensbereich abrunden und vertiefen.

Das Konzept ist so einfach wie effektiv: Kinder lernen fern von Klassenzimmern oder Computern und begreifen den Lerninhalt mit allen Sinnen. Lesen – Schreiben – Rechnen wird im Training spielerisch und mit viel Bewegung ganz nebenbei aufgenommen. Gleichzeitig lernen die Kinder sich zu konzentrieren, ruhig zu werden und stolz auf sich zu sein. Mir ist es ein Anliegen, den Druck, dem unsere Schulkinder schon in der Volksschule ausgesetzt sind, gezielt zu reduzieren. Wenn die Angst vor der Prüfung nicht mehr so groß ist, macht das Lernen wieder mehr Freude und Sinn. Mein Co-Trainer Milo wohnt in Wilhelmsburg, auf der Long View Ranch, wo im Winter eine Reithalle für das Training zur Verfügung steht.“

Mehr Infos:

Kontakt Johanna Schindl: 0650/6064312
johanna.schindl@gmail.com

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Info: www.riz-up.at