Romantik, Genuss und Vergnügen – das ist Aprico!. Erfolgreicher Start mit riz up: Stefan Schön und sein Bruder Christoph führen das Lokal Aprico.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Juni 2019 (03:00)
NOEN
Stefan Schön und sein Bruder Christoph, Gründer des Monats, Herzogenburg

Schon bei der ersten Besichtigung war Stefan Schön klar: „Diese Lage, dieses Gebäude und diese Umgebung – ein verstecktes Juwel, das ich mit meinem Bruder als Organisator/ Manager und dem Vater als Koch mit über 40 Jahren Berufserfahrung, nach unseren Vorstellungen gestalten werde. Ich bin 28 Jahre Jung, gelernter Gastronomiefachmann (Koch/Kellner) mit dem ewig gehegten Traum des eigenen Lokals und ausgeprägter Berufserfahrung.

Ich würde diese Unternehmung bestimmt nicht ohne meinen Bruder, der immer die richtigen Ideen und Anmerkungen parat hat und meinen Vater, der durch seine Erfahrung schon im Vorfeld sehr viel einbringt, verwirklichen können. Wir beziehen unsere Fruchtsäfte, die für ihre Reinheit und Echtheit bekannt sind, regional von der Familie Altenriederer. Des Weiteren möchten wir auch unsere Speisen, soweit es möglich ist, regional beziehen. An erster Stelle stehen unsere Gäste.

Unser Restaurant hat sich voll und ganz auf moderne und regionale Hausmannskost konzentriert – und das zum perfekten Preis/Leistungsverhältnis. Geeignet für ein nettes Abendessen zu zweit oder mit Freunden, oder als genussvoller Platz während eines Badetages“, erzählt Stefan Schön stolz.

Mehr Infos

Kontakt: www.aprico.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Info: www.riz-up.at