Den „RuhePunkt“ finden. Erfolgreicher Start mit riz up: Mag. Verena Ulrich vereint Körper, Geist und Seele.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Juni 2019 (03:00)
Shiatsu RuhePunkt
Mag. Verena Ulrich, Gründerin des Monats, Purkersdorf

Nach zehn Jahren in der Wirtschaft und einer fünfmonatigen Reise durch Südostasien, entschloss sich Mag. Verena Ulrich mehr mit Menschen zu arbeiten. Sie absolvierte eine 3-jährige Shiatsu-Ausbildung und hat nun ihre Shiatsu-Praxis „Shiatsu RuhePunkt“ in Eichgraben eröffnet. Shiatsu ist eine Behandlungsmethode, die auf traditioneller chinesischer Medizin (TCM) basiert. Durch Druck mit Fingern, Händen, Ellenbogen und Knien wird ein Ausgleich im Körper geschaffen.

Der Name „Shiatsu RuhePunkt“ ist Programm. Eine Shiatsu-Behandlung ermöglicht es, den Alltagsstress zu vergessen und den Körper wieder besser zu spüren. Shiatsu hilft auch bei einer Vielzahl von körperlichen und seelischen Beschwerden. Mag. Verena Ulrich hat im Rahmen ihrer Ausbildung eine Studie zum Thema „Chronische Schmerzen“ durchgeführt und festgestellt, dass Shiatsu bei chronischen Beschwerden wie Migräne, Gelenksbeschwerden, Rückenschmerzen u.v.m. sehr wirksam sein kann.

Eine Shiatsu-Behandlung findet in bequemer Kleidung auf einer Matte statt und dauert in etwa 50 Minuten. Eingangs findet ein Gespräch statt, um gezielt auf die Wünsche und Beschwerden der KlientInnen eingehen zu können. „Das Ziel meiner Arbeit ist es Körper, Geist und Seele meiner KlientInnen zu berühren und so den Gesundheitszustand sowie die Lebensqualität nachhaltig zu verbessern“.

Mehr Infos

Kontakt: www.shiatsu-ruhepunkt.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Info: www.riz-up.at