Gründer des Monats Mistelbach, Hollabrunn, Korneuburg. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Sich gesund zu ernähren ist nicht schwer, doch der Überfluss an Informationen, wenig Zeit, Allergien und Unverträglichkeiten, kontroverse Diäten und Meinungen machen das Ziel oft unerreichbar.

Erstellt am 01. Juni 2017 (03:00)
zVg von RIZ
Michael Bacher und Philipp Waldmann beraten bei der Ernährung und bei ITProblemen.

Aus den Fragen „Was kochen wir heute?“ und dem Wunsch, sich gesund zu ernähren, ohne Lebensmitteltabellen zu studieren, entstand die Idee für „what’s the menu“.

Ein System, das anhand von ernährungswissenschaftlichen Forschungsergebnissen und persönlicher Präferenzen Mahlzeiten-Vorschläge berechnet, die über den Tag verteilt alle nötigen Nährstoffe liefern. Und das mit alltäglichen Gerichten!

Die Gründer Michael Bacher und Philipp Waldmann lernten einander in einem mittelständischen IT-Unternehmen kennen und arbeiteten dort etwa 6 Jahre in Infrastruktur- und Software-Projekten zusammen.

Anfang 2016 wurde es dann Zeit für neue Herausforderungen! Nach dem Durchlaufen des AMS Unternehmensgründungsprogramms und vielen spannenden Stunden bei Beratungstellen wie WKO, Startup Events und Ideenwettbewerben wurde im Oktober 2016 die digitalbits.at OG in Kapellerfeld gegründet.

Auf dem Weg in die Selbstständigkeit waren die Berater der NÖ RIZ Gründeragentur wichtige Ansprechpartner. Neben what’s the menu hilft Digital Bits KMUs ihre Software- und Firmennetzwerkprobleme einfach zu lösen, ohne die Geldbörse zu sprengen.

Mehr Infos: 

www.digitalbits.at
www.whatsthemenu.com

www.riz.at