Elisabeth Maschek vetreibt Produkte von Nahrin. Erfolgreicher Start mit riz up: Nach einem erfüllten Arbeitsleben hat sich Elisabeth Maschek entschlossen in ihrer Pension die Zeit für etwas Wertvolles zu nutzen, das Menschen helfen soll.

Erstellt am 01. Juni 2018 (03:00)
Elisabeth Maschek vetreibt Produkte von Nahrin.
zVg von RIZ

„Seit jeher lege ich großen Wert auf meine Mitmenschen. So war ich „aus Liebe zum Menschen“ über Jahre ehrenamtlich beim Roten Kreuz tätig. Die Liebe zum Menschen war für mich auch entscheidend für die Wahl meines beruflichen Partners. So entschied ich mich für einen Hersteller traditioneller und innovativer Produkte, bei dem das Wohl des Menschen im Mittelpunkt steht. Ohne finanzielles Risiko konnte ich meinen Start in die Selbstständigkeit mit Profis von Nahrin einfacher gestalten, als ich mir das je gedacht hatte“, so die Gründerin.

Nahrin ist in Österreich seit über 35 Jahren erfolgreich am Markt und für Nahrin zählen die gleichen Werte wie für Elisabeth Maschek: höchstmögliche Qualität für Produkte und das Service am Kunden. Die Gründerin hat an vielen Trainings des Unternehmens teilgenommen und freut sich, mit diesem Wissen und ihrem Hausverstand möglichst vielen Menschen bei ihren kleinen und größeren Wehwehchen eine Unterstützung zu sein und mit dem Produktportfolio von Nahrin zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen zu können. „Ich freue mich über die hervorragenden Feedbacks meiner Kunden und ich möchte in meiner Region eine starke Präsenz aufbauen.“

Mehr Infos:

Kontakt: 0664/129 78 55
elisabeth.maschek@gmx.net
www.nahrin.at

www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats