Gute Luft und gutes Gewissen mit holy shhht!. Erfolgreicher Start mit riz up: Corinna Schröder vertreibt den etwas anderen Raumduft.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Juni 2020 (03:00)
Markus Jürgensen, complemind OG

Corinna Schröder kommt ursprünglich aus dem Bereich Marketing und Kommunikation. Der Weg in die Selbstständigkeit war für die junge Niederösterreicherin nach mehrjährigen Angestelltendasein der nächste logische Schritt.

Obwohl Produktentwicklung für sie absolutes Neuland war, hat sie mit ihrem Produkt holy shhht! und der gleichnamigen Marke einen nachhaltigen und liebevoll gestalteten Raumduft fürs WC entwickelt, der eine neuartige Anwendungsart mit natürlichen Duftstoffen und viel Charme kombiniert.

Der Duft funktioniert, indem man ein paar Tropfen holy shhht! in das Stehwasser der Klomuschel tropft, und zwar bevor man aufs Klo geht. Die enthaltenen ätherischen Öle neutralisieren Gerüche durch eine kleine feine Duftwolke über dem Wasser, bevor Sie sich im Raum verteilen. Zusätzlich kann man nach dem Spülen nochmals ein paar Tröpfchen holy shhht! verwenden und so gute Luft im Raum hinterlassen.

Corinna Schröder legt Wert auf Nachhaltigkeit und regionale Produktion, so arbeitet sie mit niederösterreichischen Partnerunternehmen für die Verpackung (Druckerei Bösmüller und KORA GmbH), produziert und abgefüllt wird ihr Produkt in Innsbruck vom Familienbetrieb Walde Seifen.

Der Vertriebsstart im April verlief durch Covid-19 zwar anders als geplant, umso mehr freut sich Corinna auf eine spannende Zukunft mit ihrem Herzensprojekt.

Mehr Infos:

Kontakt: www.holyshhht.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Sie suchen kostenlose Unterstützung bei der Gründung Ihres Unternehmens? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!