Heilmasseurin erfüllte sich Kindheitstraum. Erfolgreicher Start mit riz up: Karin Homolka ist Heilmasseurin und gewerbliche Masseurin im Weinviertel.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Juni 2020 (03:00)
Karin Homolka

„Als Bürokauffrau in Wien erinnerte ich mich Jahre später, was ich als Kind werden wollte. Schon damals empfand ich es als beruhigend und vertraut, zu massieren“, schwelgt Karin Homolka in Gedanken. „Mein Vater brachte es mir bei. Zu Beginn meiner Massageausbildung 2017 wusste ich: das macht mich glücklich. Danach arbeitete ich in einem Massagesalon. Der Liebe wegen zog ich nach Wullersdorf im Bezirk Hollabrunn. Der Arbeitsweg nach Wien war lang, so kam die Idee zur Selbstständigkeit. Mit der Unterstützung von riz up, der Gründeragentur des Landes Niederösterreichs machte ich mich am 01.03.2020 als Heilmasseurin und gewerbliche Masseurin selbstständig.

Montags und mittwochs arbeite ich in der Gemeinschaftspraxis TheraNova in 2020 Hollabrunn, Pfarrgasse 4. Die restliche Woche arbeite ich mobil, fahre zu den KundInnen nach Hause oder in ihre Arbeit. Mein Angebot umfasst: Heilmassage, Lymphdrainage, Fußreflexzonen-, Akupunkt-, Bindegewebs-, Segmentmassage und Narbenbehandlung. Die Steigerung des Wohlbefindens und das körperliche und geistige Lösen von Stress durch eine auf jeden Menschen individuell angepasste Behandlung stehen bei mir im Vordergrund“, erzählt die frischgebackene Jungunternehmerin über ihr Angebot.

Mehr Infos:

Kontakt: www.karins-mobile-heilmassage.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Sie suchen kostenlose Unterstützung bei der Gründung Ihres Unternehmens? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!