Gründer des Monats Gmünd. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Manuel Antoni und Bernd Tagwerker sind Experten in Sachen Zaun und Pulvern.

Erstellt am 01. Juli 2017 (03:00)
zVg von Riz

2011 lernten sich Manuel Antoni und Bernd Tagwerker kennen. Beide hatten die gleichen Zukunftspläne, nämlich Eigenverantwortung übernehmen, selbst mit Kunden und Lieferanten agieren und einfach auf eigenen Füßen stehen. „Wir wollten uns was Eigenes erschaffen und liebten die Herausforderung die vor uns stand.

Nach vier Jahre intensiver Überlegungen, Planungen, Kursen bzw. Ausbildungen beschlossen wir den Schritt in die Selbstständigkeit. Zudem würden wir uns beide freuen, in nicht so ferner Zukunft ein guter Arbeitgeber sein zu dürfen“, so Antoni.

Im Bereich „Zaun und Pulvern“ zählen mittlerweile nationale wie internationale Betriebe aus der Industrie genauso wie Private zu ihrem Kundenstock. Ihr Angebot setzt sich aus 3 Firmenzweigen zusammen: 1. Firmenzweig Zaun: hier bieten sie 2D und 3D Stab-Zäune, Beschichtet oder Verzinkt inkl. angepassten Torsystemen. 2. Firmenzweig Pulverbeschichten: Grundsätzlich eignen sich alle elektrisch leitfähigen und temperaturbeständigen Materialien (mind. 160°C) für die Beschichtung. Ob Felgen, Bremssättel, Heizkörper, Gestelle etc. die Gründer pulvern in jeder RALFarbe.

Und 3. Firmenzweig Handy-Werkstatt: Reparieren aller gängigen Handys, vom Displaywechsel über Akkutausch bis zur Datensicherung. „Wir können mit fast allen Konkurrenten in unserer Branche mithalten“, so Tagwerker stolz.

Mehr Infos:

www.atc-components.at

www.riz.at