Berater macht schwierige Fragestellungen verständlich. Erfolgreicher Start mit riz up: Nach insgesamt 14-jähriger Tätigkeit als Angestellter in der Funktion des IT-Beraters und IT-Projektleiters im Bundesrechenzentrum, hat Ing. Martin Zihr nach einem Prozess der Selbstreflexion für sich herausgefunden, welchen (neuen) Weg er in Zukunft gehen möchte.

Erstellt am 01. Juli 2018 (03:00)
zVg von riz up
Martin Zihr, Gänserndorfer Gründer des Monats

„Als frei denkender und vor allem lösungsorientierter Mensch habe ich meine Ziele formuliert und letztendlich in die Tat umgesetzt und erstmals den „sicheren Hafen“ verlassen und mein eigenes Unternehmen gegründet. Neben der IT habe ich immer schon sehr großes Interesse an steuerlichen Themen gezeigt und hatte dabei gleichzeitig große Freude mein Wissen an andere weiterzugeben bzw. mit Ihnen zu teilen“, so der Jungunternehmer.

Schließlich hat er durch mehrere Fortbildungen im Bereich der Lohnverrechnung und Buchhaltung sowie den Beginn des WU-Studiums Wirtschaftsrecht den Grundstein für seine zukünftige Tätigkeit als Steuer- & IT-Berater gelegt. „Aufgrund des Feedbacks meiner Kunden, schätzen diese vor allem meine persönliche Beratung sowie meine Gabe komplexe Fragestellungen, mit denen sich UnternehmerInnen tagtäglich konfrontiert sehen, einfach und verständlich aufzubereiten und für Sie zu beantworten. Darüber hinaus begrüßen Sie es einen Betreuer zu haben, an den Sie Ihre Lohnverrechnung, Buchhaltung (inkl. Jahresabschlüsse) aber auch Ihre IT-Belange auslagern können“, erklärt er stolz.

Mehr Infos:

www.zihr-partner.at

www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats