Gründer des Monats in Bruck, Schwechat & Gänserndorf. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Nachdem Franz Kulhanek jahrelang als Produktmanager tätig war, entschied er 2015, sich beruflich neu zu orientieren. Schon immer war der Gründer überzeugt davon, dass es sehr wichtig ist mehr Professionalität in die 24-Stunden-Betreuung zu bringen.

Erstellt am 01. August 2017 (03:00)
zVg von RIZ
Franz Kulhaneks, Gründer des Monats Juli in den Bezirken Bruck, Schwechat und Gänserndorf

Nach etlichen Recherchen fand er so das Angebot der Firma AIS und war sofort begeistert. So entschied er sich im November 2015, den Schritt als Franchisepartner der Fa. AIS in die Selbstständigkeit zu wagen und gründete „Vitalbetreuung Franz Kulhanek e.U.“ in Lassee. „AIS und ich gehen mit wesentlich mehr Professionalität bei der Auswahl der Betreuer vor als andere Firmen.

Wir erheben ganz genau den Betreuungsbedarf beim Klienten und suchen danach nach einer geeigneten Betreuungskraft, die diese Aufgabe auch lösen kann. Wir betreiben als einziges Unternehmen in Österreich ein Ausbildungszentrum für unsere Betreuungskräfte. Jeder unserer Betreuer muss vor dem 1. Einsatz beim Klienten dieses Ausbildungszentrum besucht haben.

Das gibt den Familien die Sicherheit, dass die Betreuer gut vorbereitet und in einer gewissen Weise kontrolliert sind“, so der Jungunternehmer. Umfangreiche und professionelle Unterstützung bei seinem Schritt in die Selbstständigkeit erhielt der Jungunternehmer vom RIZ, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich.

Mehr Infos:

Kontakt Franz Kulhanek: 0650/2705800

franz.kulhanek@ais-24stundenbetreuung.com

www.riz.at