Gründer des Monats Baden. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Immer mehr ältere Menschen nutzen das Internet und entdecken mobile Endgeräte, wie Laptop, Tablets oder Smartphone, um unabhängig und länger zu Hause zu leben.

Erstellt am 01. August 2017 (03:00)
zVg von RIZ
Janos Vinitzay erklärt der Zielgruppe 50 – 60 plus den Umgang mit Smartphone, Tablet und Laptop.

Doch für den problemlosen Einstieg und sicheren Umgang braucht die Zielgruppe 50-60 plus individuelle Betreuung. „EINFACH, ANRUFEN & FRAGEN – statt sich lange herumzuärgern“ ist das Motto von Janos Vinitzay, dem Senior Technik Coach & Creativ Senioren Coach mit langjährige Erfahrung als Field Service Manager und Systemadministrator.

Damit diese Kundengruppe ihr Gerät SOFORT nützen, SICHER SURFEN, BUCHEN, und BEZAHLEN kann, hat Smart Senior spezielle Unterstützungsangebote entwickelt: Besonders gefragt sind das kostenlose telefonische Erstgespräch als ERSTE HILFE bei Problemen mit Laptop, Tablet oder Smartphone sowie Coachings. „Das Besondere an den Digital fit Trainings und Coachings nach Richtlinien des ÖIAT*ist, dass wir am Gerät des Kunden üben. So wird das Gelernte auch alleine zuhause umgesetzt“ meint der Helpdesk-Experte.

Damit Kunden bei NEUANSCHAFFUNGEN ihr Gerät problemlos und sofort verwenden können, gibt es das RUNDUMSORGLOS-PAKET mit unabhängiger Kaufberatung, Erstinstallation und Einschulung.

*Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation und Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Mehr Infos:

www.smartseinor.at

www.riz.at