Hufschmied aus Leidenschaft. Erfolgreicher Start mit riz up: Clemens Frank ist seit April 2018 Hufschmied aus Leidenschaft.

Erstellt am 01. August 2018 (03:00)
zVg von riz up
Clemens Frank, Gründer des Monats, Bezirk Hollabrunn

Clemens Frank ist seit April 2018 Hufschmied aus Leidenschaft. Das Wort Hufschmied setzt sich zusammen aus 2 Wörtern, Huf und Schmied. So ist es auch mit dem Know-how, das man für diesen Beruf mitbringen muss: Die primäre Komponente Huf, sprich, das Pferd, und das Schmieden, das Wissen über den metallischen Werkstoff.

„Leider ist der Beruf seit dem letzten Jahr ein offenes Gewerbe, das heißt, jeder, der sich zutraut ein Pferd zu beschlagen, kann dies auch machen. Doch muss man einiges lernen und viel Zeit in diesen Beruf investieren, um als eigenständiger Hufschmied arbeiten zu können und den Kunden die bestmöglichen Resultate fürs Pferd zu liefern. Es bedarf nicht nur Freude an der Arbeit, Talent und Erfahrung in handwerklichen Tätigkeiten, sondern eben auch einer langjährigen Ausbildung und weiterer Qualifikationen. Genau das habe ich getan. Seit meinem 14. Lebensjahr beschäftige ich mich mit Pferden, damals nur in meiner Freizeit, doch die Sache wurde ernster, sobald ich die Ausbildung zum Pferdewirt begann.

Es folgten diverse reiterliche Prüfungen und Kurse, durch die ich den ,Partner’ Pferd immer besser lesen lernte. Im Jahr 2014 machte ich noch die Ausbildung zum Metallfacharbeiter, somit hatte ich beide ,Zutaten‘, die man in meinen Augen für diesen Beruf braucht“, sagt Frank. Im Februar 2018 legte er die Prüfung zum staatlich geprüften Hufschmied in Stadl Paura ab.

Mehr Infos: 

Kontakt Clemens Frank: 0664/ 82 18 908
Horseshoe-frank@gmx.at

www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats