"oesterreich-regional": Plattform für Kleinanbieter. Erfolgreicher Start mit riz up: Michael und Sandra Dangl arbeiten seit November an ihrer unabhängigen Online-Plattform www.oesterreich-regional.at, um sämtliche regionalen Kleinst- und Kleinanbieter in Österreich auf einer Seite zu vereinen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. August 2020 (03:00)
Michael & Sandra Dangl setzen auf Regionalität.
Dangl

Ihr eigenes Interesse und die Begeisterung für regional erzeugte Lebensmittel und Produkte war der Antrieb, diese Plattform zu gründen. Noch immer sind sie begeistert von der Vielfalt und Kreativität ihrer Produzenten. Wer hätte gedacht, dass im Waldviertel z. B. Kichererbsen und Quinoa angebaut werden?

Die Plattform soll Produzenten und Konsumenten vereinen und eine Möglichkeit bieten, individuell und vielfältig einzukaufen, neue Produkte kennen zu lernen und auch den persönlichen Kontakt zum Produzenten zu ermöglichen. Man hat keinen (großen) Zwischenhändler und weiß, dass der Kaufpreis direkt dem Produzenten zugutekommt. Sie wollen Alternativen und Möglichkeiten aufzeigen, dass viele Lebensmittel außerhalb von Supermärkten gekauft werden können. Gemeinsam kann ein Beitrag zu Regionalität und den Erhalt der landwirtschaftlichen Strukturen geleistet werden. Auf www.oesterreich-regional.at ist jeder Produzent mit Google-Maps verlinkt. Unser Credo: „Regionalität leben und nicht nur darüber reden!“

Mehr Infos:

Kontakt: www.oesterreich-regional.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Sie suchen kostenlose Unterstützung bei der Gründung Ihres Unternehmens? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!