Gründerin mit Leidenschaft für Fotografie. Erfolgreicher Start mit riz up: Jasmina Dzanic ist Berufsfotografin, sie hat gerne Menschen vor der Kamera.

Erstellt am 01. Oktober 2018 (03:00)
Stefan Grauf-Sixt
Jasmina Dzanic, Gründerin des Monats, Purkersdorf, Bezirk St. Pölten & Tulln

Die Leidenschaft für Fotografie begann für Jasmina Dzanic im Kindesalter. Fasziniert von der Umgebung, Menschen und der Natur folgte sie ihrer Neugier und versuchte diese Momente einzufangen. Jahre vergingen und die Fotografie blieb ein treuer Begleiter. Um es professionell ausüben zu können, entschied sie sich für das Studium der angewandten Fotografie an der FH St. Pölten.

„Die Fotografie ist nicht nur meine Leidenschaft, es wurde zu meiner zweiten Sprache. Das bewegte mich dazu, mich 2017 als Berufsfotografin selbstständig zu machen, so entstand JD Photography. Was zeichnet mich als Fotografin aus? Ich bin mit Herz und Seele dabei. Egal ob Businessportrait, Hochzeits- oder Portraitfotografie – ich liebe es Menschen vor meiner Kamera zu haben. Ich berate meine Kunden genau, nehme mir Zeit für ihre Wünsche und Vorstellungen, bespreche die möglichen Orte und verknüpfe es mit meinen kreativen Ideen.

Es ist mir wichtig, auf den Kunden einzugehen und dennoch meinen kreativen und professionellen Input mitzubringen“, so die Jungunternehmerin. Wenn ihre Kunden ein Leuchten in den Augen haben und zufrieden sind, dann ist es Jasmina Dzanic auch. Das schönste Kompliment bekam sie von einer Kundin: „Ich weiß nicht, was ich an Ihnen mehr bewundern soll. Ihre Art wie Sie arbeiten und mit Menschen umgehen oder wie sie als Person sind“.

Mehr Infos

Kontakt: https://jasminadzanic.myportfolio.com/projects

Info: www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats