Gründerin setzt auf Regionalität & persönlichen Kontakt. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Die Leidenschaft mit Menschen in persönlichem Kontakt zu arbeiten war für Ulrike Mayr immer schon gegeben.

Erstellt am 01. November 2017 (03:00)
Ulrike Mayers Motto: „Fahr nicht fort kauf im Ort“.
zVg von RIZ

Als dann ein Geschäft in St. Martin, ehemals Pichler, zur Pacht ausgeschrieben wurde, reifte in der Gründerin die Überlegung den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. „Ich war jahrelang in einem Lebensmittelgeschäft im Einsatz. Ich suchte verschiedene Beratungseinrichtungen wie das RIZ auf und erkundigte mich genau über sämtliche rechtliche und arbeitstechnische Vorgaben, um nicht unvorbereitet in die Selbstständigkeit zu gehen“, erzählt die Jungunternehmerin.

Die Überzeugung in der Bevölkerung von St. Martin und Umgebung auch regionale Produkte im Sortiment zu haben ist Ulrike Mayr ein großes Anliegen. Dazu gehören Erzeuger regionaler Produkte von Likören, Wein, Marmeladen, Kürbiskernöl, Kaffee. Nun gibt es auch ein gemütliches Kaffeeeck wo „Ortsinformationen“ bei einer Tasse Kaffee und täglich frischen Mehlspeisen ausgetauscht werden können.

Als Highlight bietet sie für Feste Partybrezen, Wurst- und Käseplatten an. Umfangreiche Unterstützung bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit erhielt die Jungunternehmerin vom RIZ, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich. Egal ob es sich um individuelle Beratungen, informative Veranstaltungen oder Seminare handelt, das gesamte RIZ Leistungsangebot ist für Unternehmen in Niederösterreich kostenlos.

Mehr Infos:

Kontakt Ulrike Mayers: 0676/88 906 5096
max.ulli@gmx.at

www.riz.at