Mit Energiearbeit zu neuem Lebensgefühl. Erfolgreicher Start mit riz up: Wolfgang Hanus verhilft durch Energiearbeit zu neuem Lebensgefühl!

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. November 2019 (03:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Wolfgang Hanus, Gründer des Monats, Bezirk Bruck
W. Hanus

Wolfgang Hanus aus Hainburg war 20 Jahre in einem IT Unternehmen tätig, fast ausschließlich in sitzender Tätigkeit. Auf der Suche nach einer Therapiemöglichkeiten für die dadurch entstandenen Rückenschmerzen kam er mit der Craniosacralen Behandlungsmethode in Berührung:

„Meine erste Cranio Sitzung als Kunde hat in mir etwas ausgelöst, dass sich nur schwer beschreiben lässt. Es war, als wäre meine Welt in Rotation gekommen, um mich in meinem Leben vorwärts zu bringen. Dies hat mich tief berührt: wie viel und was sich alles in uns selbst bewegt, wenn dafür der Raum geöffnet und sanft berührt wird. Ohne Druck, ohne etwas zu wollen“, erzählt Hanus.

Im März 2018 hat er seine Craniosacrale Ausbildung mit Diplom abgeschlossen. Nach Beendigung seiner IT-Laufbahn war er als Trainer am WIFI Wien tätig. In dieser Zeit vertiefte er sein Wissen bei einer Schamanin, die ihm die Kunst des Räucherns, das Arbeiten mit Kristallen und Behandlungsmethoden nach Altem Wissen lehrte. „Es freut mich sehr zu sehen, wie Menschen nach nur wenigen Sitzungen in ihre tief sitzende, eigene Kraft gehen können.

Sie betreten einen Raum, wo Symptome oder auch Schmerz, gesehen werden dürfen und sich transformieren können. Diese Art der Energiearbeit kann dem Körper dazu verhelfen, eine Unausgeglichenheit (Migräne, Unruhe, Stress udgl.) wieder in Balance zu bringen“, sagt Hanus.

Mehr Infos:

Kontakt: https://energetik.hanus.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Info: www.riz-up.at