Cemani – Chicken einmal anders. Erfolgreicher Start mit riz up: Mohamad Osama Rajle Traum war es immer schon eines Tages Besitzer eines eigenen Speiselokals zu sein und um seiner Familie eine gute Zukunft bieten zu können.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Dezember 2020 (03:00)
Mohamad Osama Rajle mit seiner Frau Rahaf Bandakdar. Lenca
Andrea

Nachdem er jahrelange Erfahrung in der Gastrobranche in Syrien sammeln konnte, ergab sich jetzt die Chance für ihn im Herzen von Wiener Neustadt sein Lokal zu eröffnen. Nach langen Recherchen und langer Vorbereitung entschied sich der Jungunternehmer mit Unterstützung von riz up, der Gründeragentur des Landes Niederösterreichs den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Diesen Herbst war es dann soweit. Seit November hat „Cemani“ in der Bahngasse 34, welches er, von der Fassade, Innenraumgestaltung bis hin zur Kücheneinrichtung, mit sehr viel Liebe zum Detail selbst renoviert und dekoriert hat, eröffnet. Das Restaurant bietet eine unverwechselbare internationale Speisekarte. Bei „Cemani“ können Sie Hühnchen in den verschiedensten Variationen genießen. Die Bio-Hühnchen Gerichte werden ohne industrielle Zutaten oder Konservierungsstoffe frisch zubereitet. Ob gegrillt oder paniert – bei Cemani finden Sie die verschiedensten Beilagen dazu. Gerne können Sie alle Speisen auch bestellen.

Mehr Infos:

Kontakt: 0664 / 99520097,
www.cemani.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Sie suchen kostenlose Unterstützung bei der Gründung Ihres Unternehmens? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!