FUOCO bringt „das kulinarische Italien“ nach Hause. Erfolgreicher Start mit riz up: Die Gastro-Profis Fabrizio Di Filippo und Giorgio Braido eröffneten Ende Oktober ihr Restaurant FUOCO in St. Pölten in der Kremser Landstraße 34, in unmittelbarer Nähe des Krankenhauses.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Januar 2021 (03:00)
Giorgio Braido und Fabrizio Di Filippo
Ristorante Fuoco

Beide arbeiteten zuletzt bereits in einem bekannten italienischen Lokal in St. Pölten und verwirklichten sich nunmehr ihren langjährigen Traum vom eigenen Lokal. Fabrizio Di Filippo, seit 17 Jahren ambitionierter Pizzakoch, wurde vor kurzem vom Falstaff für seine Pizza ausgezeichnet: „In unserem Original-Italienischen Restaurant inkl. Pizzeria mit Bar-Ambiente finden Liebhaber der italienischen Küche alles was sie suchen. Von italienischen Menus, Pasta und Pizzen bis hin zum Business Lunch. Wir verwenden biologische Naturprodukte, extra Sauerteige für die Pizza und eine erlesene Auswahl an Fleisch und Fisch.

Unsere Kunden begeistern wir mit der ausgezeichneten Qualität unserer Speisen, unserem Service sowie dem gemütlichen italienischen Ambiente. Zusätzlich zu den Speisen bieten wir eine große Auswahl an Bieren und Weinen an. In der derzeitigen Situation bieten wir natürlich auch ein Liefer- und Abholservice für all unsere Speisen an. Neben dem Restaurant stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung.“

Mehr Infos:

Kontakt: 0664 8121041
FB: Ristorante Fuoco

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Sie suchen kostenlose Unterstützung bei der Gründung Ihres Unternehmens? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!