Horner Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Die Psychotherapeutin Anna- Maria Kislinger entdeckte beim Besuch eines Kunsthandwerksmarktes ihre Leidenschaft und die Freude am Tun mit Naturmaterialien.

Erstellt am 01. Januar 2017 (03:00)
Anna-Maria Kislinger, Horn
zVg von RIZ

So entschied sie sich schließlich sich selbstständig zu machen und ihr Kunsthandwerk auch anderen zugänglich zu machen. Im Dezember 2015 eröffnete sie so in Feinfeld, in der Gemeinde Röhrenbach einen kleinen und feinen Hofladen besonderer Art. Dort entstehen ihre Lichter aus Naturmaterialien, in Kombination mit individuellen Botschaften.

Lichter als Symbol für Helligkeit, Klarheit, Wärme, Trost und Zuversicht. Jedes Licht zeigt durch liebevolle Handarbeit seinen eigenen Mikrokosmos, vergleichbar, wie kein Mensch je einem anderen gleicht. Es gibt unter anderem Botschaften: zum Dank, zum Mut machen, zur Begleitung, zum Durchhalten, als Glückwunsch ...

„Ich finde es wunderschön zu sehen wie die Gesichter meiner Kunden beim Betrachten und Empfangen der individuellen Botschaft IHRES Lichtes strahlen“, so die Jungunternehmerin. Umfangreiche und professionelle Unterstützung bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit erhielt Anna- Maria Kislinger vom RIZ, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich. Egal ob es sich um individuelle Beratungen, informative Veranstaltungen oder unternehmensrelevante Seminare handelt, das gesamte RIZ Leistungsangebot ist für Unternehmen in Niederösterreich kostenlos.

Mehr Infos unter:

www.kislinger.org

www.riz.at