Pielachtaler Gründer des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Marko Kasic hat sein Palatschinken- und Crepes- Lokal „Pinocchio“ in St. Pölten eröffnet.

Erstellt am 01. Juni 2016 (09:24)
NOEN, zvg von RIZ
Kasic Pielachtal

Nach seiner Ausbildung zum Restaurantfachmann und Koch und seiner jahrelangen Berufspraxis bei der Fa. Spar und Admiral wagte Marko Kasic den Schritt in die Selbstständigkeit. Mit der Eröffnung seines kleinen „Palatschinken / Crepes“ Lokals „Pinocchio“ Anfang April 2016 im Herzen der St. Pöltner Innenstadt erfüllte sich der Jungunternehmer nun seinen seit langem gehegten Wunsch nach einem eigenen Unternehmen in der Gastronomie. Getreu seinem Motto „die individuelle Palatschinke für den individuellen Gast“ bereitet er für seine Gäste allerlei Palatschinken- Köstlichkeiten frisch zu. Egal ob Süß oder Pikant.

„In unserem Lokal „Pinocchio“ an der Ecke Domplatz/Herrenplatz gibt es für jeden Geschmack die passende Palatschinke. Durch unser Show-Cooking ermöglichen wir unseren Gästen dabei einen ungehinderten Blick auf die frische Zubereitung unserer Palatschinken-Köstlichkeiten. Wir freuen uns, Sie von Montag bis Samstag als unsere Gäste begrüßen zu dürfen“, so Kasic stolz.

Umfangreiche und professionelle Unterstützung bei seinem Schritt in die Selbstständigkeit erhielt er vom RIZ, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich. Egal ob es sich um individuelle Beratungen, informative Veranstaltungen oder unternehmensrelevante Seminare handelt, das gesamte RIZ Leistungsangebot ist für Unternehmen in Niederösterreich kostenlos.

Mehr Infos unter:

Kontakt Marko Kasic: 0699/17271104
www.riz.at