Erlauftaler Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Sabine Fallmann-Hauser, Dipl. Sexualpädagogin, produziert ökologische Slipeinlagen.

Erstellt am 01. November 2016 (02:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Sabine Fallmann-Hauser, Erlauftal
zVg von RIZ

Sabine Fallmann-Hauser war es schon lange ein Anliegen, etwas zu erzeugen, dass die Frauengesundheit deutlich stärkt und gleichzeitig die globale Umwelt verändert.

So kam ihr die Idee, ökologische Slipeinlagen zu erzeugen, und sie begann in Lunz am See, wo auch heute das Unternehmen steht, die gesunde Slipeinlage aus BIO BaumwoLLe (darum auch WOLLKE mit zwei L) zu entwickeln. Ihr Grundberuf ist Dipl. Sexualpädagogin/Sexualberaterin, daher kannte sie die Probleme und Irritationen, der Frauen - auch jungen Mädchen - im Intimbereich sehr genau.

„Auf die Gründung wurde ich von der RIZ Gründeragentur, besonders von Herrn Gregor Haslinger, gründlich vorbereitet. Die Gründungsphase war eine sehr intensive, da es mir wichtig war, die Produktion in meiner Region, sprich Niederösterreich, durchzuführen.

Die WOLLKE wird in der GW-St.Pölten von Frauen genäht, was mich wiederum sehr glücklich macht. Die Auswahl der BIO-Stoffe und Materialen war sehr wichtig. Auch die Einrichtung des Online-Shops war sehr zeitintensiv, weil die WOLLKE auch trendig und chic sein musste und es sie in verschiedenen Designs geben sollte“, so die Gründerin.

Ihr Lebensmotto ist: Es gibt kleine Antworten: Jede Frau kann Tag für Tag etwas für sich bewegen - Es gibt große Antworten: Endlich bewegt sich etwas, auch in diesem Bereich!

Mehr Infos unter:

www.wollke.at

www.riz.at