Gmünder Gründer des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Christoph Hofmann ging seit Mai 2013 nebenberuflich der Tätigkeit als Maler nach.

Erstellt am 01. November 2016 (02:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Christoph Hofmann ist Malermeister: „Kein Untergrund ist vor uns sicher.“
zVg von RIZ

Nachdem er viel positive Rückmeldung bekam und auch die Nachfrage stieg, beschloss er im Mai 2014 den Schritt in die Selbstständigkeit als EPU zu wagen. Mittlerweile besteht sein Unternehmen aus einigen Mitarbeitern.

„Unser Tätigkeitsfeld geht weit über das normale Ausmalen eines Raumes hinaus, so bieten wir unseren Kunden stets eine gute Beratung bezüglich der Gestaltung aber auch der technischen Eigenschaften unserer Anstrichmittel. Kein Untergrund ist vor uns sicher. Holz, Metall, diverse Kunststoffe, für unsere Anstriche gibt es keine Hindernisse“, so Christoph Hofmann.

Er und seine Mitarbeiter bieten kompetente Beratung zur Farbgestaltung Ihrer persönlichen Wohnwelt. Edle metallische Oberflächen, Spachteltechniken auf Kalkbasis, traditionelle Maltechniken – bei „Farbe und Design“ sind Sie genau richtig. „Sie wollen vorher sehen wie Ihre Fassade nachher aussieht? Kein Problem wir gestalten Ihre Fassade vorab am Computer.

Egal, ob es sich um einen Neuanstrich, einer komplett Sanierung oder um ein Wärmedämm-Verbund-System handelt. Wir alle haben nur diese eine Erde. Darum ist es für mich wichtig, nach Verfügbarkeit, meinen Kunden umweltfreundliche Produkte zu empfehlen“, so Hofmann. Sein Betrieb verwendet ökologisch abbaubare Produkte.

Mehr Infos unter:

Kontakt Christoph Hofmann: 0664/910277
www.farbe-design.at

www.riz.at