Klosterneuburger Gründer des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Christoph Böhm hatte schon in der Werkmeisterschule die Idee sich eines Tages selbstständig zu machen.

Erstellt am 01. November 2016 (03:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Christoph Böhm ist selbstständiger Elektriker in Pressbaum.
zVg von RIZ

Nach 7-jähriger Berufserfahrung als Elektriker und einer Tätigkeit im Außendienst als Anwendungstechniker für den Medizin-Technischen Bereich stieg die Nachfrage nach einem Elektriker in seinem Bekanntenkreis stetig, so entschied er sich im Juni 2016 den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen.

Da es sich um ein Ein-Mann-Unternehmen handelt, konzentriert sich sein Angebot auf Einfamilienhäuser, sowie das kleine Gewerbe. Sollten dennoch größere Aufträge zu bewältigen sein, kann der Jungunternehmer für eine Unterstützung auf ein Netzwerk von Kontakten zurückgreifen.

Seine Leistungen beinhalten in erster Linie: Elektroinstallationen, Störungsbehebungen, Planungen, Anlagenüberprüfungen und PC Service. „Als Jungunternehmer ist es für mich besonders wichtig, meinen Kunden meine Serviceleistungen nach meinen persönlichen Vorstellungen anbieten zu können.

Außerdem liegt mir eine ehrliche und qualitätsbewusste Betreuung meiner Kunden sehr am Herzen. Ich freue mich immer sehr wie hoch eine gute Arbeit dann honoriert wird“, so Herr Böhm stolz über sein Einzelunternehmen.

Umfangreiche und professionelle Unterstützung bei seinem Schritt in die Selbstständigkeit erhielt der Jungunternehmer vom RIZ, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich.

Mehr Infos unter:

www.elektriker-pressbaum.at

www.riz.at