Gesundheit und Kunstharz bei Eva-Maria Schmidtmayer. Erfolgreicher Start mit riz up: Eva-Maria Schmidtmayer gründet neue Praxis für „Gesundheit & Kunst“

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. März 2021 (03:00)
Eva-Maria Schmidtmayer betriebt eine Praxis für Kinesiologie und Cranio Sacral Balancing ind Waidhofen/Thaya.
privat

Nach 15-jähriger Tätigkeit im Gesundheitswesen traf Eva-Maria Schmidtmayer die Entscheidung, sich selbstständig zu machen und begann ihre Ausbildungen in Kinesiologie und Cranio Sacral Balancing. Seit Anfang September 2020 wendet sie ihr fachkundiges Wissen in der eigenen Praxis in Waidhofen/Thaya an.

Ihr umfangreiches Gesundheitsangebot unterstützt Menschen dabei, neue Kraft zu schöpfen, den Körper zu regenerieren, Blockaden zu lösen und wieder bei sich selbst anzukommen. Sie hilft, Alltagsstress, Hektik und Zeitdruck hinter sich zu lassen, um sich bewusst Zeit zu nehmen, „denn nur so können wir gestärkt unseren Alltagsaufgaben und Lebensprüfungen gegenüberstehen“.

Der zweite Schwerpunkt der Praxis ist Kunst. „Kreativität stärkt Körper und Seele und hat eine positive Wirkung auf die Gesundheit“. Eva-Maria arbeitet seit vielen Jahren mit Kunstharz (Resin) und bietet auch Workshops an. Sie stellt einzigartige Kunstwerke, Bilder und edle, hochwertige Gebrauchsgegenstände her, wobei jedes Teil ein Unikat ist. Ein besonderes Highlight 2020 war die Nominierung beim CBA Kreativwettbewerb. Ihr Konzept „Renew“, Altes mit Kunstharz zu erneuern, begeisterte die Jury und bereits viele Kunden.

Mehr Infos:

Kontakt: www.evamaria.art

 

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Sie suchen kostenlose Unterstützung bei der Gründung Ihres Unternehmens? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!