Die digitale Welt im Gesundheitswesen

Erstellt am 10. März 2022 | 03:00
Lesezeit: 2 Min
Anzeige
440_0010_19692_noe09riz_ERL
Foto: privat
Präsentiert von Gründerland Niederösterreich: Miriam Moser war ursprünglich dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin, hat dann Pflegeberatung studiert und jahrelange Expertise im Gesundheitswesen gesammelt.

Zuletzt war sie in einem Digital Health Start-up tätig und hat sich jetzt mit der Unternehmensberatung im Gesundheitswesen sowie der Dienstleistung der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik selbstständig gemacht.

„…denn für mich steht der Mensch in der digitalen Welt im Mittelpunkt. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht die Gesundheitsversorgung endlich digitaler zu gestalten. Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung und beim Gesundheitspersonal braucht es, um mehr Akzeptanz zu ermöglichen.

Der demografische Wandel gepaart mit der Zunahme von Volkskrankheiten und dem Mangel an Pflegepersonal und Ärzten bedarf es endlich eines neuen Ansatzes in der Gesundheitsversorgung. Hierfür kann besonders die Digitalisierung ein Lösungsansatz sein.

Mehr Infos:

Kontakt: 0660/3581935
www.digitalundpflegepionierin.com
digitalundpflegepionierin@outlook.com

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit dem „Gründerland Niederösterreich“ die GründerInnen des Monats vor!

Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann gleich Termin vereinbaren: www.gruenderland-noe.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Umfrage beendet

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats März?