Kredenz.me – die Kornkammer neu in Deutsch-Wagram. Erfolgreicher Start mit riz up: Nach diesem Motto hat Mag. Robert Hebling seinen Traum eines Bio-Regional-Ladens in seiner Heimatgemeinde in Deutsch- Wagram im Jänner 2021 verwirklicht. „Die besten Lebensmittel wachsen vor unserer Haustür – in der Kornkammer Österreich – dem Marchfeld und müssen nicht ressourcenverschwendend aus der ganzen Welt herangekarrt werden.“

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. Mai 2021 (03:00)
Mag. Robert Hebling: „Es geht auch anders.“
privat, privat

Mit „Kredenz.me – die Kornkammer“ hat Mag. Robert Hebling das Konzept eines nachhaltigen Supermarktes am neugestalteten Marktplatz in Deutsch-Wagram umgesetzt. Angeboten werden über 1500 Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs, die möglichst regional, biologisch und unverpackt produziert werden. Einkaufen muss immer effizienter und zeitsparender werden, daher hat man im Kredenz.me die Möglichkeit, in über 35 Weiniertler/Marchfelder Ab-Hofläden und gleichzeitig in einem Vollsortiments-Bio-Supermarkt einzukaufen. Damit Lebensmittel nicht weggeworfen werden müssen, werden nicht mehr verkaufbare Lebensmittel täglich zu köstlichen veganen/vegetarischen Mittagsmenüs verkocht. Nach einer 20-jährigen Verkaufskarriere in der Markenartikelindustrie möchte Mag. Robert Hebling nun zeigen, dass Lebensmittelhandel auch nachhaltiger und ressourcenschonender sein kann.

Mehr Infos:

Kontakt: gf.kredenz.me

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Umfrage beendet

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats Mai?