Korb-Manufaktur: Geflechte der besonderen Art. Erfolgreicher Start mit riz up: Kim Bons betreibt im Zögersbachtal eine Korbmanufaktur.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. Mai 2021 (03:00)
Kim Bons betreibt im Zögersbachtal eine Korbmanufaktur. 
Peter Podpera

Mein Name ist Kim Bons und ich habe meine größte Leidenschaft zum Beruf gemacht und im März 2021 eine kleine Korb-Manufaktur im schönen Zögersbachtal gegründet. In meiner wundervollen selbstgebauten Werkstatt kreiere ich u. a. Korbtaschen, Holzkörbe, Hängelampen, Buckelkraxn und vieles mehr aus Weiden.

Aber am allerliebsten flechte ich farbenfrohe Einkaufskörbe mit einem Holzgriff in vielen verschiedenen Formen. Das besondere an meinen Werken ist, dass wirklich jeder Korb ein absolutes Einzelstück ist. Das Spiel mit den Farben und Formen bietet mir ein endloses Meer an Ideen. Durch spezielle Techniken sind meine Geflechte äußerst stabil und somit auch sehr langlebig. Natürlich mache ich auch gerne Auftragsarbeiten und Reparaturen, denn es ist mir wichtig bestehendes zu erhalten! Erwerben kann man meine Körbe entweder online auf meiner Homepage, wo es demnächst auch einen Webshop geben wird. Oder direkt bei mir in meinem Atelier-Wagen in der Zögersbachstraße. Ich möchte mich noch ganz herzlich bei riz up Berater Robin Gerl für seine fachkundige Unterstützung bei meiner Gründung bedanken!

Mehr Infos:

Kontakt: www.korbflechten.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Umfrage beendet

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats Mai?