Bub oder Mädchen? – „Mein Babyplan“ weiß mehr

Erstellt am 10. Mai 2022 | 03:00
Lesezeit: 2 Min
Anzeige
440_0010_20759_noe18riz_MIS
Foto: privat
Präsentiert von Gründerland Niederösterreich: Denise Filler hat sich mit „Meinbabyplan“ ihren Traum von Selbstständigkeit erfüllt.

Jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Nub Theorie sowie in der gezielten Geschlechtsplanung, ließen sie zu einer Expertin heranwachsen.

Die Nub Theorie ist eine offiziell von der Wissenschaft anerkannte Methode der frühzeitigen Geschlechtsbestimmung (ab der 12. SSW). „Meine Genauigkeitsrate liegt in etwa bei 98%“, so Denise Filler.

Die äußerst zuverlässige Methode der gezielten Geschlechtsplanung wurde aufgrund ausführlicher Recherchen sowie etlicher wissenschaftlich belegter Studien von der

Jungunternehmerin perfektioniert und somit die Chancen auf das gewünschte Geschlecht erheblich erhöht.

„Gesunde Babys sind das Wichtigste und nicht selbstverständlich, trotzdem darf man den Wunsch nach einem bestimmten Geschlecht haben“, so Denise.

Mit dieser Methode erhöht man die Chancen von 50/50% auf beachtliche 80/20% um das gewünschte Geschlecht zu bekommen.

Mehr Infos:

Kontakt: www.meinbabyplan.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit dem „Gründerland Niederösterreich“ die GründerInnen des Monats vor!

Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann gleich Termin vereinbaren: www.gruenderland-noe.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Gründer des Monats Mai 2022

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats Mai?