mimi & max – DER nachhaltige Babyladen. Erfolgreicher Start mit riz up: Sabine Starkl lädt in ihren Babyladen in Aschbach.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. Juni 2021 (03:00)
Sabine Starkl  
privat, privat

Mein Name ist Sabine Starkl und die Liebe zu Kindern (besonders zu meinen 4 Mäusen) vereint mit diesem tiefen Gefühl, einen Fußabdruck für diese Welt zu hinterlassen, hat mimi & max entstehen lassen.

In meinem nachhaltigen Babyladen in Aschbach lade ich zum Verweilen und Stöbern ein. Bei mimi & max findest du Holzspielwaren, Babyspielzeug und entzückende Baby- und Kleinkindmode von 0-6 Jahren, die alle eine ganz besondere Geschichte erzählen. Postkarten aus recyceltem Papier für jeden Anlass, Erinnerungsbücher und Poster mit herzerwärmenden Motiven fürs Kinderzimmer, sowie Kindergartenrucksäcke warten darauf, entdeckt zu werden.

Für mich steht mimi & max nicht alleine für nachhaltige Babykleidung. mimi & max steht für so viel mehr. Für Werte, die ich weitergeben möchte. Für Gefühle, die dabei entstehen. Für ein neues Bewusstsein. Denn mit jedem Kauf nachhaltiger Babykleidung oder Spielzeuge ist einmal mehr ein Beitrag für faire Arbeitsbedingungen und unsere Natur geschehen. Besucht mimi & max in 3361 Aschbach, Binderweg 1 oder entdeckt die bezaubernde Welt vorerst online unter www.mimiundmax.at.

Mehr Infos:

Kontakt: 0664/1453554,  hallo@mimiundmax.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Umfrage beendet

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats Juni?