SchmankerlLaden: Wertschöpfung, Genuss & Nachhaltigkeit. Erfolgreicher Start mit riz up: Den Gründern Ingrid Pruckner und Markus Wurzer, liegt dieses Thema schon lange am Herzen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. August 2021 (03:00) – Anzeige
440_0008_8133945_noe31riz_ERL
Ingrid Pruckner und Markus Wurzer: „Lebensmitteleinkauf soll zum Erlebnis werden und Freude bereiten.“ 
Inshot

Seit Mai 21 ist der Schmankerlladen ein fixer Ort der Wertschöpfung, Nachhaltigkeit, Regionalität, Umweltbewusstsein durch verkürzte Wege – ein Ort der Lebendigkeit und Kommunikation mit Genuss und Kulinarik. Ein Platz, wo sich Wieselburg auf ein Gespräch trifft, wo man Gutes einkauft, bestens beraten wird und gerne wieder kommt. Ingrid Pruckner und Markus Wurzer legen großen Wert auf nachhaltig erzeugte Lebensmittel. Die Landwirte sollen hier aber nicht nur ihre Qualitätsprodukte einfach und zu fairen Preisen verkaufen können – sondern auch sie als Menschen sollen in den Mittelpunkt gestellt werden, quasi auf die Bühne des Genusses, u.a. durch Verkostungen und Veranstaltungen im Innenhof.

Der Wieselburger Schmankerlladen ist ein lebendiger Ort, an dem sich auch die regionale Wirtschaft und Kultur (z.B. Jobangebote, Veranstaltungshinweise) sowie Forschungseinrichtungen wie der FH-Campus Wieselburg, das Francisco Josephinum und das LMTZ mit ihren neuen Produkten oder Projekten präsentieren können.

Mehr Infos:

Kontakt: 0664/221 7072
www.wieselburger-schmankerlladen.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Umfrage beendet

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats August?