„Mona’Oha“: Psychosoziale und ganzheitliche Betreuung. Erfolgreicher Start mit riz up: Wolfgang Achleitner beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit der Ganzheit des Menschen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. August 2021 (03:00) – Anzeige
440_0008_8115680_noe27riz_ams.jpg
Wolfgang Achleitner ist Ihr Ansprechpartner in herausfordernden Lebensabschnitten.
Julia Claudia Rosen, Julia Claudia Rosen

„Durch meine bald 6-jährige Erfahrung auf der Akutpsychiatrischen Station im LK Mauer und die derzeitige Situation bedingt durch die Corona-Pandemie, habe ich erkannt, dass es einen Bedarf an weiteren, in Form von ambulanter, häuslicher, psychiatrischer und psychosozialer Betreuung gibt.

So ist es mir ein besonderes Anliegen, hier Abhilfe mit meinem Unternehmen „Mona’Oha zu schaffen. Unser Team besteht aus diplomiertem psychiatrischem Pflegepersonal, sowie Sozialarbeiter. Die Dienstleistung sind für Menschen ab einem Alter von 18 Jahren frei zugänglich und umfassen: Häusliche psychosoziale Betreuung und Entlastung, Psychoedukation (Information und Wissen bzgl. Erkrankung, Verlauf, Medikation, weitere Therapie, Umgang mit Erkrankung), Angehörigengespräche, Vermittlung an niedergelassene Psychiater, Fachärzte, Psychologen, Corona-Pandemie-Entlastung in Form von Gesprächen und Angst-Minimierung, Alttägliche Dinge und Freizeitgestaltung, Work-Life-Balance, Salutogenese.

Unser Angebot kann von den Klienten ganz individuell und ressourcenorientiert gewählt werden.

Mehr Infos: 

Kontakt: www.wolfgang-achleitner.at,
www.monaoha.at,
0677/63995014

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Umfrage beendet

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats August?