Viktoria Prinz unterstützt bei Lernproblemen. Erfolgreicher Start mit riz up: Viktoria Prinz unterstützt als Lerncoach Kinder und Jugendliche mit Lernschwächen – wie Legasthenie, Dyskalkulie und AD(H)S. Ihr Unternehmen „Kinderleicht lernen“ befindet sich in Schrems.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. August 2021 (03:00) – Anzeige
440_0008_8133946_noe31riz_gmu.jpg
„Kinderleicht lernen“ mit Viktoria Prinz in Schrems.
privat

„Kinder und Jugendliche mit Lernproblemen werden immer mehr – nicht zuletzt durch die ständigen Lockdowns und die damit verbundenen psychischen Belastungen“, schildert Viktoria, die nach einem Lehramtsstudium nun Kinder mit unterschiedlichsten Lernschwierigkeiten unterstützt.

„Gerade Kinder und Jugendliche, die eine Legasthenie oder Dyskalkulie bzw. Lese-Rechtschreib – oder Rechenschwäche haben, haben es in unserem Schulsystem oft nicht leicht, weil sie anders lernen. Diese Kinder und ihre Eltern möchte ich mit meinen Angeboten unterstützen.“ Sie bietet u.a. ein auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmtes Einzeltraining, eine Austestung auf Legasthenie/Dyskalkulie, ein Konzentrationstraining für AD(H)S-Kinder und Frühförderung für Vorschulkinder an.

Unterstützung erhielt die Gründerin von der riz up Gründeragentur des Landes Niederösterreichs.

Mehr Infos:

Kontakt: www.kinderleichtlernen.at,
viktoria.prinz@gmail.com, 0680/1422217

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Umfrage beendet

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats August?