Gernot Grillmaier eröffnete Kfz-Meisterbetrieb. Erfolgreicher Start mit riz up: Gernot Grillmaier - in Judenburg die Lehre als KFZ-Mechaniker in einer BMW-Werkstätte absolviert – konnte er als Meister und Serviceberater insgesamt 25 Jahre im selben Betrieb Berufserfahrung sammeln.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. August 2021 (03:00) – Anzeige
440_0008_8134158_noe31riz_neu.jpg
Gernot Grillmaier repariert und serviciert Autos und Motorräder aller Marken. Angeschlossen ist auch ein Auto- und Reifenhandel.
Silvia Faustenhammer, Silvia Faustenhammer

Diverse Fortbildungen (u.a. Diplom-Servicetechniker, Hochvolt- Zertifizierung) halfen ihm, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. „Die Liebe verschlug mich nach Kirchberg, seit 1,5 Jahren lebe ich hier. Aus Leidenschaft zu meinem Beruf wage ich den Schritt in die Selbstständigkeit. Auf dem ehemaligen ÖBAU-KÖCK-Gelände (Au 103) fand ich ein passendes Objekt für meine Werkstatt. Mein Angebot umfasst Reparaturen und Service aller Marken, Pickerl für Auto und Motorrad, Reifenhandel, Klimaservice und Autohandel.

Meine Öffnungszeiten: Mo- Fr (werktags): 08:00- 12:30 Uhr und 13:30 -17:00 Uhr

Um Ihnen den Werkstattbesuch zu erleichtern, biete ich ein Abhol- und Bringservice, auch außerhalb der Geschäftszeiten, an.

Gerne nehme ich mir Zeit für Ihre Anliegen, ein Termin erhöht die Beratungsqualität und macht alles etwas entspannter“, so der Jungunternehmer motiviert.

Mehr Infos:

Kontakt: 0664/5313227,
www.kfz-grillmaier.at, office@kfz-grillmaier.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Umfrage beendet

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats August?