Mrs. bINK: Beauty, Permanent Make-up & Microblading

Präsentiert von Gründerland Niederösterreich: Sabine Woller hat sich nach jahrzehntelanger Arbeit in der Pflege in der Kosmetikbranche neu orientiert und bei Vizeweltmeister Goran Kukolj die Ausbildung für Permanent Make-up & Microblading abgeschlossen, um sich in Hollabrunn mit ihrem eigenen Studio selbständig zu machen.

NÖN Redaktion Erstellt am 10. Oktober 2021 | 03:00
440_0008_8194321_noe40riz_hol.jpg
Foto: privat

Für Permanent Make-up wird Farbe in die Haut eingearbeitet, ähnlich wie bei einem Tattoo. Es wird mit ultradünnen Nadeln gestochen und so der Farbeintrag nur in die Oberhaut eingebracht. „Besonders achte ich dabei auf Hygiene und dass nur mineralische oder synthetische, vor allem zertifizierte, Farbpigmente in die Hautoberfläche eingebracht werden. Permanent Make-up kann lichte Augenbrauen verdichten, schmalen Lippen durch neue Konturen mehr Volumen verleihen oder auch Narben kaschieren. Der Eingriff dauert ca 2 – 3 Stunden. Microblading ist eine manuelle Methode, die überwiegend für die Augenbrauen-Härchenzeichnung verwendet wird. Hierbei arbeite ich mit aneinandergereihten Klingen (Blades). Damit werden feine Striche in die Haut geritzt und die Farbpigmente in die Haut eingearbeitet.“

Mehr Infos:

Kontakt: 0676/4515180

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit dem „Gründerland Niederösterreich“ die GründerInnen des Monats vor!

Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann sind Sie im Gründerland Niederösterreich richtig: www.gruenderland-noe.at

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Gründer des Monats im Oktober 2021

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats Oktober?