„Julie die Möbelfee“ macht aus alt neu

Präsentiert von Gründerland Niederösterreich: Schon als Kind wollte Julia Baumgartner immer alles reparieren, wiederverwerten und „retten“ bevor es am Müll landet.

Erstellt am 10. November 2021 | 03:00
440_0010_17651_noe44riz_STP
Foto: privat

„Durch Zufall habe ich dann meine Leidenschaft entdeckt, Möbeln nochmal eine zweite Chance zu geben. Es begann als Hobby und ist nun seit Jänner 2021 mein zweites Standbein.

Mit hochwertigen Farben und Liebe zum Detail verwandle ich sie wieder zu etwas Wunderschönem. Vor allem jetzt sind alte Möbelstile wieder sehr im Kommen, wie zum Beispiel der Retro-Stil.
Ganz nach dem Motto: Aus alt mach neu!
Alle meine Möbel sind Einzelstücke und etwas ganz Besonderes, weshalb auch jedes einen eigenen Namen bekommt.

Es gibt die Möglichkeit sich bei mir ein fertiges Möbelstück auszusuchen oder aber man hat ein geliebtes Möbelstück zuhause, welches ganz nach den persönlichen Wünschen und Vorstellungen verschönert werden kann.

Mir ist persönliche Beratung hier sehr wichtig und dafür nehme ich mir auch gerne Zeit.“

Mehr Infos:

Kontakt: www.julie-diemoebelfee.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit dem „Gründerland Niederösterreich“ die GründerInnen des Monats vor!

Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Kostenlose Unterstützung bei der Unternehmens-Gründung gesucht? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!

Gründer des Monats gesucht

Ab sofort suchen wir mit euch DEN Gründer/DIE Günderin des Monats! Mit eurer Stimme votet ihr, wer auf Platz 1, 2 und 3 landet:

Umfrage beendet

  • Wer wird der/die GründerIn des Monats November?