Billa eröffnete eigenes Lager für Onlineversand. Künftig werden Onlinebestellungen im Großraum Wien von dort aus abgewickelt.

Von APA Red. Erstellt am 08. Juni 2017 (15:01)
Shutterstock.com, vchal
Symbolbild

Die Supermarktkette Billa eröffnet heute offiziell das erste Lager nur für den Onlineversand von Lebensmittel. Bisher wickelte Billa das Online-Geschäft für den Großraum Wien in sieben Filialen ab, seit Mai steht dafür auf rund 7.300 Quadratmetern ein Lager in Inzersdorf zur Verfügung. Das schafft rund 90 neue Jobs, gab Billa am Donnerstag bekannt.

Der Billa-Onlineshop verzeichnet hohe Steigerungsraten. 2016 erzielte die Supermarktkette in diesem Bereich ein Umsatzplus von 160 Prozent - wenngleich von einem niedrigen Niveau ausgehend. Alle im Schnitt 8.000 Artikel, die in einer Billa-Filiale erhältlich sind, können auch online bestellt werden.