mister*lady schließt zwei Filialen in NÖ. Die insolvente Modekette mister*lady muss zehn Filialen - darunter auch zwei in Niederösterreich - schließen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 28. Mai 2019 (14:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Derzeit steht die Geschäftsfläche vom ehemaligen „mister*lady“ im Melker Löwenpark leer.
Denise Schweiger

40 Jobs fallen dadurch weg. Im Gegenzug sollten rund 25 Filialen und 130 Jobs gerettet werden. Das sei im Rahmen der Restrukturierungsmaßnahmen und nach Abstimmung mit dem Insolvenzverwalter beschlossen worden, heißt es in einer Aussendung heute Dienstag.

Geschlossen werden Filialen in Kärnten (Klagenfurt und Wolfsberg), Oberösterreich (Ried), Niederösterreich (Amstetten und Wiener Neustadt), Steiermark (Liezen) sowie Wien (City Gate, Bahnhof City, Huma Einkaufspark und Stadion Center). In Wien ist das Unternehmen damit künftig nicht mehr vertreten.