Wechsel an der Spitze der Gewerkschaftsjugend

Der 23-jährige Richard Tiefenbacher ist neuer Chef der Gewerkschaftsjugend.

APA / NÖN.at Erstellt am 25. September 2021 | 15:56
SChreibtisch Büro Symbolbild
Foto: shutterstock.com/ESB Professional

Er wurde am Samstag mit knapp 82 Prozent zum geschäftsführenden Vorsitzenden der ÖGJ und damit zum Vertreter von rund 40.000 Lehrlingen gewählt, hieß es in einer Aussendung. Der Niederösterreicher folgt auf Susanne Hofer. Er ist Bürokaufmann bei der Stadt Wien und will sich vor allem für eine qualitativ hochwertige Lehrlingsausbildung und deren Aufwertung einsetzen.

.